Logo des BG / BRG Tulln

Beurteilungskriterien für Labor – 6. RG
Mathematik – Physik - (Informatik)

1. Mitarbeit:

  • aktive Teilnahme am Unterrichtsgeschehen beim Experimentieren, bei Partner- und Gruppenarbeiten, offenen Lernformen
  • Selbständiges Arbeiten
  • Erstellen von Protokollen:
    Protokolle werden nach Form, Vollständigkeit, sachlicher Richtigkeit, Interpretation von Graphen, verständlichen Erklärungen und deren rechtzeitiger Abgabe beurteilt.

2. Schriftliche Überprüfungen

umfassen ein in sich abgeschlossenes Stoffgebiet und werden vorher angekündigt.

3. Mündliche Prüfungen

sind möglich, nicht verpflichtend

  • auf Wunsch der Lehrkraft
  • einmal pro Semester auf Wunsch des Schülers/der Schülerin bei rechtzeitiger Anmeldung

Für eine positive Gesamtnote müssen sowohl der mathematische als auch der physikalische
Teil positiv beurteilt werden. Beide Bereiche haben für die Gesamtbeurteilung das gleiche
Gewicht.

Go to top