Logo des BG / BRG Tulln

19.12.2019

  • 1
Bonnard-Ausstellung im Bank Austria Kunst Forum am 18. Dezember 2019 mit 7A und 8A

Die Klassen 7A und 8A waren in der Pierre Bonnard Ausstellung im Bank Austria Kunst Forum am 18. Dezember 2019. Sie besuchten dort einen sehr interessanten Workshop, wo sie selbst im Stil Bonnard malen konnten. Ein gelungener Vormittag!

Mag. Marie-Laure STRAKA

 

 

3.12.2019

  • 3
Kulturpause „Let’s dance“

Am 3.12. gestaltete die Fachgruppe Bewegung und Sport die 2. Kulturpause unter dem Motto „Let’s dance“. Die Mädchen der Klassen 1E, 2A, 2D und 7A präsentierten mit viel Freude einen Tanz zu „Uptown Funk“ von Bruno Mars. Auch die Buben der 4G und 3D, 3G gaben einen interessanten Tanz zum Besten. Es handelte sich dabei um einen sogenannten „Haka“, ein traditioneller Tanz des indigenen Volkes der Maori in Neuseeland.

Mag. Sabrina Haumer
Mag. Herbert Thonhauser

 

 

3.12.2019

  • 1
Chemie-Weihnachtsshow am UFT

Fast schon zur Tradition geworden, fand auch heuer wieder (am 3. Dezember) eine vorweihnachtliche Chemie-Experimentalshow am UFT (Universitäts- und Forschungszentrum Tulln) statt. Auf Einladung von Professor Falk Liebner, der auch durch das Programm führte, nahmen auch einige Schüler/innen der 4D an diesem Event teil.

So konnten u.a. beim spektakulären Cola-Menthos-Versuch, beim lustigen Händewaschen mit flüssigem Stickstoff (mit dem sich auch Kekse wunderbar "vereisen" lassen) und bei der lautstarken Explosion von mit Knallgas gefüllten Luftballons nicht nur Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden, sondern auch mit einer fluoreszierenden Flüssigkeit gefüllte Glaskolben!

Einen unvergesslichen Abend erlebten Aisha Uraj, Carolin Kopp, Annika Maly, Tomas Syrucek, Roman Labuda, Lea Schraml und Johannes Hagl (auf dem Foto von links nach rechts beim abschließenden gemeinsamen Singen von "O Tannenbaum") und alle Besucher dieser schönen Veranstaltung!

Mag. Hans-Jürgen Schweiger

 

 

25.11.2019

  • 1
Haus der Mathematik on tour

Vom 18.11 bis zum 25.11. wurde der Mehrzweckraum unserer Schule in ein Hands-on-Museum der besonderen Art umfunktioniert: Die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen nützten die ansprechend gestalteten Materialien des HdMa (Haus der Mathematik), um mathematische Zusammenhänge zu erkunden.

Die vielen positiven Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler werden wir an den Verein HdMa, der die Mathematik erlebbar machen will, weiterleiten.

Mag. Michaela Zillner

 

 

21.11.2019

Besuch bei Bundeskanzlerin Bierlein

  • 1

Zwei Klassen des BG/BRG Tulln (2F und 6B) hatten am 21.11. die Gelegenheit, das Bundeskanzleramt kennenzulernen. Im Rahmen einer Führung durften die Schüler/innen am Verhandlungstisch des Ministerrates Platz nehmen, zugleich erfuhren sie Details über die wechselhafte Geschichte des ursprünglichen Ballhauses, in dem einst die Teilnehmer am Wiener Kongress tanzten. So wurde beispielsweise erklärt, wie ein Paar in Zeiten des Absolutismus korrekt den Stiegenaufgang beschritt und mit welchen unterschiedlichen Symbolen in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg der NS-Putschversuch des Jahres 1934 bewertet wurde.

Der unbestrittene Höhepunkt der Exkursion war die Begegnung mit Frau Dr. Brigitte Bierlein, der ersten Bundeskanzlerin der Republik Österreich, die alle Schüler/innen mit Handschlag begrüßte und ihre Wertschätzung der Bildung an einem Gymnasium zum Ausdruck brachte. Einzelne Fragen der Kinder zur aktuellen Politik wurden mit großer Freundlichkeit beantwortet und Autogrammwünsche erfüllt. Die Begegnung mit Bundeskanzlerin Bierlein wird sowohl den Schüler/innen als auch den begleitenden Pädagoginnen wohl lange in guter Erinnerung bleiben.

Dir. Mag. Irene Schlager

Fotos: BKA / Andy Wenzel

 

 

21.11.2019

Wahlpflichtfach Psychologie

Am Donnerstag, dem 21. November 2019, erhielten wir im Wahlpflichtfach Psychologie Besuch von einer Psychiaterin und einer Frau, die an bipolarer Störung leidet. Zusammen erklärten sie uns, unter anderem, wie eine Depression und eine Manie zustande kommen, wie sie sich zeigen und was sie bei einzelnen Personen bewirken können. Wir hatten die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen, die nicht nur sehr genau, sondern auch sehr ehrlich beantwortet wurden.

Diese zwei Stunden waren sehr interessant, da wir neben Fakten auch viele persönliche Fragen klären konnten. Beide Besucherinnen waren freundlich und gegenüber intimeren Fragen sehr offen. Uns allen hat der Besuch wirklich gut gefallen.

Jasmin Antony und Helene Rauch (7A)

 

 

19.11.2019

BG/BRG Tulln Sieger beim Citizen Science Award 2019

  • 134_20191119_s-2_Siegerehrung
Die Klasse 2c des BG/BRG Tulln erhielt am 19.11.2019 bei der Siegerehrung im Festsaal der Universität Wien 1000 € als Preisgeld für den Sieg beim Citizen Science Award. Dieser Preis wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und dem Österreichischen Austauschdienst (OeAD) für die Mitarbeit an der Datenerhebung für wissenschaftliche Projekte verliehen. Die Schülerinnen und Schüler waren im letzten Schuljahr im Bezirk Tulln unterwegs, um Schwalbennester von Mehl- und Rauchschwalben zu fotografieren und dokumentieren. Die erhobenen Daten wurden dann im Rahmen des Projekts „Flugkünstler gesucht“ an die Projektleiter der Veterinärmedizinischen Universität Wien / Österreichische Vogelwarte übermittelt und ausgewertet.

Vor der Preisverleihung konnten die Schülerinnen und Schüler an einem Workshop zum Thema „Vögel in der Stadt und am Land“ teilnehmen und verschiedene Nisthilfen den Vogelarten zuordnen. Auch bei der Siegerehrung war die Klasse 2c aktiv eingebunden. Einige Schülerinnen und Schüler erklärten sich bereit, bei der Vorführung der Entwicklung der Mode von der Eisenzeit bis zur Antike mitzuwirken, und hatten sehr viel Spaß dabei. Großer Jubel brach aus, als verkündet wurde, dass die Klasse den ersten Preis gewonnen hatte. Die Siegerurkunde nahmen die für die Teilnahme verantwortliche Biologielehrerin Dr. Maria Gerstenmayer und der Schüler Noah Hyrtl in Empfang, der über 80 Fotos von Schwalbennestern eingesendet hatte.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c gewannen mit der Teilnahme am Citizen Science Award nicht nur viel Geld, sondern erlangten auch zusätzliches Wissen über die Vielfalt und die Probleme der einheimischen Vogelwelt.

Dr. Maria Gerstenmayer

 

 

7.11.2019

Wettkampftagebuch der Bundesmeisterschaft im Cross Country Lauf

  • 1
Am Mittwoch, den 6.November ging es für unsere fünf Siegerinnen der Landesmeisterschaft, Florentina Gurschl, Elena Mayer, Chiara Platz, Lena Eichinger und Sandra Göbharter zur Bundesmeisterschaft im Cross Country Lauf nach Wiener Neustadt.

Nach erfolgreicher Akkreditierung vor Ort, besichtigten alle Schülerinnen und Schüler mit zwei kenianischen Spitzenläufern die Laufstrecke. Im Anschluss daran erfolgte eine Run2gether-Challenge. Bei dieser Herausforderung wurde eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus den teilnehmenden Schulen gewählt, um gegen die zwei kenianischen Läufer Geoffrey Githuku Chege und Simon Kamau Njeri 1000 Meter zu laufen. Die Schülerinnen und Schüler bildeten eine Laufstaffel mit 10mal 100 Metern. Elena Mayer aus unserer Schule war Teil dieser Herausforderinnen. Die Schülerstaffel gewann diese Challenge und wurde mit einem Goodiebag belohnt.

Bevor die Bundesmeisterschaft feierlich im Burginnenhof der Militärakademie eröffnet wurde, hörten wir uns einen Antidoping Vortrag der NADA an.

Am Donnerstag, den 7.November um 9:30 Uhr war es soweit, der Startschuss des 2000 Meter Laufs fiel.

Nach dem Lauf sahen wir uns die Landesausstellung „Welt in Bewegung“ an, dann nahmen wir erfolgreich an der Stadträtselrallye teil.

Pünktlich um 20.00 Uhr wurde in der Arena Nova die Siegerehrung vollzogen, unterlegt wurde diese Zeremonie mit Showeinlagen der Veranstalterschule Zehnergasse Wiener Neustadt und der Tanzschule Wiener Neustadt.

Gewonnen hat die NMS Abfaltersbach aus Tirol und unsere Schule belegte den sehr guten siebten Rang und verwies das BG/BRG Schloss Traunsee aus Oberösterreich und die NMS Götzis aus Vorarlberg auf die Plätze acht und neun.

Am Freitagvormittag endete dieses Abenteuer an unserer Schule.

Dipl. Sptl. Bianca Koch

 

 

29.10.2019

  • 1
Bandabend 2019

Das sind Momente, in denen Direktorin Irene Schlager ganz besonders stolz ist. Zwei Schüler des BG/BRG Tulln organisierten in Eigenregie einen wunderbaren Konzertabend. Moritz Mayr-Harting, äußerst talentierter Pianist, aber auch guter Sänger, brachte Eigenkompositionen und bekannte Blues-Songs zum Besten. Mit-Organisatorin Alena Hauser glänzte als Sängerin ebenso wie die Goldkehlchen Milica Rasinac, Jasmin und Nadja Weissmann. Unterstützt wurde Mayr-Harting von seiner schoolland-Band um Schlagzeuger Christoph Gurmann, Bassist Max Eenink und Gitarrist Raphael Gaar. „Ich bedanke mich bei unseren aktuellen und ehemaligen Schülern für ihr großartiges Engagement“, so Direktorin Schlager.

 

 

22.10.2019

  • 1
1. Kulturpause am BG Tulln

Zwei Mal im Monat wird am BG/BRG Tulln in der großen Pause nicht nur Obst verteilt, als Novum gibt es monatlich ab sofort auch eine „Kulturpause“.  Kleine Pausendarbietungen aus unterschiedlichsten Bereichen wie Tanz, Musik, Theater, darstellende Kunst, Sport, Englisch, Deutsch sollen ein bereicherndes Schulritual werden. Für die gelungene Premiere zeichneten Pianist Moritz Mayr-Harting und Sängerin Alena Hauser verantwortlich.

 

 

22.10.2019

Die Schülerinnen des BG/BRG Tullns fahren, nach erfolgreicher Landesmeisterschaft, zur Bundesmeisterschaft im Cross Country Lauf!

  • 1
Unter starker Konkurrenz nahm unsere Schule am Dienstag, den 22. Oktober 2019, an der Cross Country Landesmeisterschaft in Wiener Neustadt teil.

Sie trumpften mit zwei ersten Plätzen, einem zweiten, einem dritten und einem fünften Platz in den Mannschaftswertungen auf.

Einer der ersten Plätze ging an die Oberstufenschüler Benjamin Oesterreicher, Matthias Knapp, Benjamin Noss und Tim Harreither.

Ebenfalls holten sich den Landesmeistertitel die Mädchen der 3. und 4. Klassen mit Chiara Platz, Elena Mayer, Lena Eichinger, Larissa Michalek und Sandra Göbharter.

Sie qualifizierten sich durch ihren hervorragenden ersten Platz für die Bundesmeisterschaft und werden Niederösterreich am 7.November würdig vertreten.

Knapp an der Qualifikation vorbei, ging es für Julian Neuwirth, Luis Völlger, Thomas Kalaschek, Samuel Vizvary und Andreas Papageorgiou. Sie wurden hinter dem BG/BRG Amstetten sensationeller Zweiter und dürfen sich Vize-Landesmeister nennen.

Über die bronzenen Medaillen freuten sich Markus Gurmann, Laurenz Lamei, Leander Wanek, Arian Ramaj und Laurenz Löschl.

Den fünften Rang feierten die Mädchen der ersten und zweiten Klassen, mit dabei Florentina Gurschl, Hannah Gattinger, Cathrin Hofbauer, Anna Friedrich und Eleonor Lamb.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich und freuen uns schon auf die bevorstehende Bundesmeisterschaft in Wiener Neustadt.

Dipl.Sptl. Bianca Koch, Mag. Sabrina Haumer

 

 

21.10.2019

  • 1
Theatervorstellung: Arthur Schnitzler und das Wien des Fin de Siècle

Die Österreichische Länderbühne gastierte am 21. Oktober mit der Vorstellung „Arthur Schnitzler und das Wien des Fin de Siècle“ im Tullner Gymnasium. In der Aula des Bundesschulzentrums wurden den interessierten Schülerinnen und Schülern der sechsten bis achten Klassen fünfundsiebzig Minuten lang Ausschnitte aus Schnitzlers Werk präsentiert, beispielsweise aus dem einstigen Skandalstück Reigen. Besonders beeindruckend waren laut Schülermeinungen die Gedächtnisleistung und die Schauspielkunst der beiden jungen Darsteller, denen es gelang, den inneren Monologen aus Fräulein Else und Leutnant Gustl Leben einzuhauchen. Durch die stimmige Inszenierung erhielten die Zuseher einen guten Einblick in das Schaffen Schnitzlers und hoffentlich auch eine Anregung, sich vertiefend damit auseinanderzusetzen.

 

 

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2019/20

Beiträge zu Aktivitäten im Schuljahr 2018/19

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2017/18

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2016/17

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2015/16

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2014/15

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2013/14

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2012/13

Go to top