Logo des BG / BRG Tulln

30.1.2020

  • 1
Bandworkshop BG/BRG Tulln

Die Schulband des BG/BRG Tullns wird heuer am Freitag, dem 28.Februar ihr großes Jahreskonzert geben und im 1.April am zweiten niederösterreichweiten Bandwettbewerb teilnehmen.

Im Zuge dessen organisierten Mag. Rumpeltes und Mag. Waldherr für jede Instrumentengruppe (Rhythmus, Bläser und Vocals) der Band einen dreistündigen Workshop mit externen Coaches.

Diese sind anerkannte BerufsmusikerInnen und ExpertInnen auf ihrem jeweiligen Feld: Bernd Satzinger für die Rhythmusgruppe, Florian Fennes für die Bläser und Ursula Wögerer für die Vocals.

Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung unseres Elternvereins, der Initiative „Jugend musiziert für Jugend NÖ 2019/2020“ zur Förderung des Musikverständnisses und dem Projekt „Stimmbogen“ war dies ohne zusätzlichen finanzielle Belastung seitens der SchülerInnen möglich.

Am Donnerstag, dem 30.Jänner war es dann endlich soweit. Gespannt spielte sich die Schulband ein, bevor es in die einzelnen Gruppen ging. Sehr engagiert und fleißig wurde geprobt, Neues ausprobiert und an den einzelnen Stücken gefeilt. Nach diesen intensiven Stunden wurden die Ergebnisse der Gruppenarbeiten zusammengefasst.

Mag. Michael Rumpeltes und Mag. Laura Waldherr

 

 

30.1.2020

  • 1
Theater Akzent am 30. Jänner 2020 mit der 8A

Am 30. Jänner 2020 besuchte die französische Gruppe der 8A die Vorstellung auf Französisch vom Theaterstück: Monsieur Ibrahim et les Fleurs du Coran von Eric Emmanuel Schmitt im Theater Akzent. Vor der Vorstellung gab es noch die Möglichkeit, einen schönen Spaziergang im Schlosspark Belvedere zu unternehmen. Die Vorstellung war sehr interessant, die Schauspieler sangen, tanzten und spielten ihre Rolle sehr glaubwürdig. Sie konnten die wichtigsten Botschaften vom Autor überbringen. Das Publikum lauschte die ganze Zeit, 75 Minuten ohne Pause, aufmerksam!

Eine nette Ergänzung zu unserer Klassenlektüre und zu dem Film mit Omar Sharif!

Mag. Marie-Laure Straka

 

 

28.1.2020

  • Bezirksmeister
Bezirksmeisterin im Gerätturnen aus dem BG/BRG Tulln

Mit der höchsten Punktezahl aller Teilnehmer errang Klara Holzmann aus der Klasse 2f des BG/BRG Tulln den Titel der Bezirksmeisterin beim Turnwettkampf am 28.1.2020 im Turnsaal des BG/BRG Tulln. Knapp dahinter sicherte sich Carina Migutsch aus der Klasse 2c den 2. Platz. Trotzdem war in der heiß umkämpften Mannschaftswertung der 2. Klassen die Sportmittelschule Tulln vor dem BG/BRG Tulln siegreich.

Die Organisatoren des Wettkampfs aus dem BG/BRG Tulln unter der Leitung von Dr. Maria Gerstenmayer freuten sich auch über Siege der Mädchen der 1. Klasse, wo Nina Wentseis die Goldmedaille errang, den ersten Platz von Monika Wipp bei den 4. Klassen und über den Sieg von Nelly Lenauer bei den 3. Klassen. In der Mannschaftswertung der dritten Klassen war ebenfalls das BG/BRG Tulln siegreich, während bei den Burschen die Sportmittelschule alle Titel gewann.

Aber nicht nur akrobatische Leistungen im Gerätturnen an den Geräten Boden, Balken, Sprung, Barren und Reck waren für die zahlreichen Zuschauer zu bewundern, in der Pause vor der Siegerehrung gab es außerdem mehrere Tanzeinlagen der 3.Klassen des BG/BRG Tulln.

Dr. Maria Gerstenmayer

 

 

23.1.2020

Gemeinsam Österreich regieren – Gemeinsam viel bewegen

  • 1
Am Donnerstag, dem 23. Jänner fand im Rahmen des Wahlpflichtfachs Psychologie und Philosophie unter der Leitung von Mag. Doris Hutterer und Mag. Angelika Ježek-Breiteneder ein vierstündiges Politik- und Gesellschaftsplanspiel zum Thema „Gemeinsam Österreich regieren“ statt. Dieses wurde vom Bundesministerium für Inneres kostenfrei angeboten und von zwei Vertreterinnen des International Centre for Migration Policy Development moderiert. Neben den Schülern und Schülerinnen des Wahlpflichtfachs PP nahmen auch einige interessierte Schüler und Schülerinnen aus der 7B teil.

Die Jugendlichen wurden in Gruppen, bestehend aus Bürgern und Bürgerinnen verschiedener Interessensgruppen und Politiker und Politikerinnen, unterteilt. Diese mussten, durch Einbringen von Argumenten, in den durchgeführten Diskussionen für die Zufriedenheit ihrer zugeteilten Rolle sorgen. Im Zuge des Spiels kristallisierten sich durch zweimaliges Wählen die einzelnen politischen Ämter heraus, welche ebenfalls von Schülern und Schülerinnen vertreten wurden. In regelmäßigen Abständen stellten die Spielleiterinnen die Führung des imaginären Österreichs mit verschiedenen nationalen Problemen auf die Probe. Basierend auf den getroffenen Entscheidungen, verschob sich die Zufriedenheit unter den Staatsangehörigen. Nach über drei Stunden Spielzeit fand das Experiment schließlich ein Ende.

Felix Sappert und Tanja Anderl (7B)

 

 

17.1.2020

RAUSCHBRILLEN – SUCHTPRÄVENTION – WORKSHOP

  • 1
Am Freitag, dem 17. Jänner 2020, widmete sich der Psychologie-Unterricht der 7A (Mag. Verena Keusch) und der 7B (Mag. Angelika Ježek-Breiteneder) für jeweils zwei Unterrichtsstunden dem Thema Suchtprävention. Dazu bekamen wir Besuch von Herrn Michael Guzei, der mit Jugendlichen über Alkoholkonsum und dessen Gefahren spricht und mithilfe von Rauschbrillen die physischen Auswirkungen von Alkohol aufzeigt.

Zu Beginn erhielten wir allgemeine Informationen über Alkohol und dessen Auswirkungen. Danach durften wir die Rauschbrillen aufsetzen und somit begann das Abenteuer. Durch diese speziellen Brillen sieht man alles doppelt und kann Entfernungen nicht mehr richtig einschätzen. Während wir die Brillen trugen, mussten wir einen Parkour bewältigen - über einen Sessel steigen, über ein Maßband balancieren, Bälle in einen Behälter werfen und an der Tafel zeichnen. Jeder von uns hatte in zumindest einer Kategorie Probleme, doch Spaß hatten wir dabei alle.

Für uns alle war dieser Workshop sehr informativ und lehrreich. Zudem hat Herr Guzei es geschafft, ein derart ernstes Thema unterhaltsam zu gestalten.

Unser Dank gilt dem Elternverein, der die Finanzierung dieses Projekts übernommen hat!

Jasmin Antony, 7A

 

 

11.1.2020

Studentenball

  • 1
Die viele Mühe, die umfangreichen Vor- und Nachbereitungsarbeiten des großen Organisationsteams hatten sich bezahlt gemacht: Der Studentenball des BG/BRG Tulln war auch heuer wieder ein großer Erfolg.

Bei der Eröffnung durch die Tanzschule Duschek hatten die Eintanzpaare schwierige Schrittfolgen zu bewältigen. Direktorin Irene Schlager begrüßte die vielen Gäste, allen voran Bürgermeister Peter Eisenschenk, Vizebürgermeister Harald Schinnerl, Bildungsstadträtin Susanne Stöhr-Eissert, Oberst Wolfgang Rafetseder, Amtsdirektor Gerhard Mayerhofer sowie FF-Kommandanten und früheren Langzeit-Administrator des BG/BRG Tulln Alfred Eisler.

Veronika Hackl (8a) und Alexander Pruckmoser (8b) stellten das Programm vor. Höhepunkt war die hervorragende Mitternachtseinlage der 8. Klassen. „Sie gehörte zu den besten, die ich jemals gesehen habe“, gratulierte Direktorin Schlager zur gelungenen Darbietung. Gemäß dem Motto der Ballnacht, „together through time“, luden die bange vor der Matura stehenden Schüler zu einer Zeitreise durch mehrere Jahrzehnte ein, führten mitreißende Tänze zu typischer Musik der 60-iger Jahre bis heute auf. Ballobmann Philip Holzweber und Gerhard Wartak, der die Schüler in strengem Ton zur Mathematik-Matura willkommen hieß und die Flucht ergreifen ließ, hatten gelungene Gastauftritte.

Zu schwungvoller Tanz- und Disco-Musik wurde bis in die späten Stunden gefeiert.

 

 

20.12.2019

  • 1
Weihnachtstheater 2019 für die ersten bis dritten Klassen
Rom-Babylon-Bethlehem

In diesem Theaterstück wirkten SchauspielerInnen aus den Klassen 2A, 2B, 2C, 2D sowie aus den Klassen 4b und 4c mit!

In sieben Szenen wurden die historischen Hintergründe der Geburt Jesu beleuchtet, angefangen von der Volkszählung des römischen Kaisers Augustus, über die Reise der weisen Sterndeuter aus Babylon zur Krippe nach Bethlehem, bis hin zum Versuch des Despoten Herodes, das neugeborene Kind Jesus zu töten.

Natürlich durften auch die Szenen der Verkündigung der Geburt Jesu durch den Engel Gabriel sowie die Herbergssuche und die Hirten, die von Engeln die frohe Botschaft von der Geburt Jesu erfuhren, nicht fehlen.

Das Theaterstück wurde vom Chor der Unterstufe unter der Leitung von Mag. Beate Holzer-Söllner umrahmt!

Mein Dank geht an alle mutigen und engagierten Schülerinnen und Schüler, die eine sehenswerte schauspielerische Leistung geboten haben. Herzlichen Dank an Mag. Karl Bemmer für seine aktive Unterstützung bei den Proben sowie an das Team der Bühnentechniker unter der Leitung von Mag. Michael Rumpeltes, das für einen reibungslosen Ablauf der Aufführungen sorgte.

Autor des Stückes und Regie:
Mag. Karl Schöber

 

 

20.12.2019

  • 1
Noël 2019

Wie jedes Jahr feierten die Schülerinnen und Schüler der 3a, 3b, 4a, 5a, 7a und 8a Weihnachten mit der traditionellen Bûche de Noël.
Es war ein gelungenes Fest!

Wir wünschen allen:

Joyeux Noël
Bonne et heureuse Année 2020!

Mag. Marie-Laure Straka

 

 

20.12.2019

Weihnachtsfeier der 4. Klassen und der Oberstufe

  • 1
Als Einstimmung auf Weihnachten fand in der Aula eine besinnliche Feierstunde statt.

Die Beiträge wurden von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5A, 5C, 6B und 6C in Form von Sprechstücken, Dialogen und einer Meditation gestaltet.

Im Mittelpunkt standen Gedanken über die Bedeutung von Weihnachten und die Gefahr, das Wesentliche des Festes aus den Augen zu verlieren.

Durch die Beiträge des Schulchors erhielt die gesamte Feier einen festlichen Rahmen und die Technik-Crew sorgte für Ton und Beleuchtung.

Frau Direktorin Irene Schlager erinnerte abschließenden in ihren Weihnachtswünschen die Schülerinnen und Schülern an das Eigentliche des Weihnachtsfestes und verband dies mit dem Wunsch nach Frieden, wozu jeder seinen Beitrag leisten sollte.

Mitwirkende Lehrerinnen und Lehrer:
Mag. Vera Krska (Chor), Mag. Michael Rumpeltes (Technik), Mag. Viktoria Böhm, Mag. Valentina Gabriel, Mag. Karl Bemmer, Dir. Mag. Irene Schlager

 

 

19.12.2019

  • 1
Bonnard-Ausstellung im Bank Austria Kunst Forum am 18. Dezember 2019 mit 7A und 8A

Die Klassen 7A und 8A waren in der Pierre Bonnard Ausstellung im Bank Austria Kunst Forum am 18. Dezember 2019. Sie besuchten dort einen sehr interessanten Workshop, wo sie selbst im Stil Bonnard malen konnten. Ein gelungener Vormittag!

Mag. Marie-Laure STRAKA

 

 

3.12.2019

  • 3
Kulturpause „Let’s dance“

Am 3.12. gestaltete die Fachgruppe Bewegung und Sport die 2. Kulturpause unter dem Motto „Let’s dance“. Die Mädchen der Klassen 1E, 2A, 2D und 7A präsentierten mit viel Freude einen Tanz zu „Uptown Funk“ von Bruno Mars. Auch die Buben der 4G und 3D, 3G gaben einen interessanten Tanz zum Besten. Es handelte sich dabei um einen sogenannten „Haka“, ein traditioneller Tanz des indigenen Volkes der Maori in Neuseeland.

Mag. Sabrina Haumer
Mag. Herbert Thonhauser

 

 

3.12.2019

  • 1
Chemie-Weihnachtsshow am UFT

Fast schon zur Tradition geworden, fand auch heuer wieder (am 3. Dezember) eine vorweihnachtliche Chemie-Experimentalshow am UFT (Universitäts- und Forschungszentrum Tulln) statt. Auf Einladung von Professor Falk Liebner, der auch durch das Programm führte, nahmen auch einige Schüler/innen der 4D an diesem Event teil.

So konnten u.a. beim spektakulären Cola-Menthos-Versuch, beim lustigen Händewaschen mit flüssigem Stickstoff (mit dem sich auch Kekse wunderbar "vereisen" lassen) und bei der lautstarken Explosion von mit Knallgas gefüllten Luftballons nicht nur Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden, sondern auch mit einer fluoreszierenden Flüssigkeit gefüllte Glaskolben!

Einen unvergesslichen Abend erlebten Aisha Uraj, Carolin Kopp, Annika Maly, Tomas Syrucek, Roman Labuda, Lea Schraml und Johannes Hagl (auf dem Foto von links nach rechts beim abschließenden gemeinsamen Singen von "O Tannenbaum") und alle Besucher dieser schönen Veranstaltung!

Mag. Hans-Jürgen Schweiger

 

 

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2020/21

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2019/20

Beiträge zu Aktivitäten im Schuljahr 2018/19

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2017/18

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2016/17

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2015/16

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2014/15

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2013/14

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2012/13

Go to top