Logo des BG / BRG Tulln

20.11.2020

Global Education Week: Violence and Peace

In the course of the European Global Education Week – which took place form November 16th to November 20th and focuses on themes which are of global importance – the students of the elective subject English (FCE 1 + FCE 2) worked on the topics of Violence and Peace. After having exemplified different types of violence, various images, texts and posts on social media that were published in the aftermath of the recent terrorist attacks in Vienna were discussed. Finally, the students talked about the meaning of peace and agreed on a phrase for defining it. “The Alphabet of Peace” creatively presents the various aspects the term peace contains.

  • ABC_of_Peace_1
Mag. Theresa Zinnerer

peace

noun [U]  /piːs/

= feeling happy and safe in your environment and to feel free to do anything you want.

= freedom and safety and when people solve their fights/arguments/general problems without any violence and accept each other.

 

 

16.11.2020

  • Foto_Homepage_2020
Spenden für einen guten Zweck - Happy 2 Euro  

Auch heuer wurde am BG/ BRG Tulln der sogenannte „Happy Euro“, ein freiwilliger Spendenbeitrag des Österreichischen Jugendrotkreuzes, eingesammelt. Es konnte eine Spendensumme von 568,11€ überwiesen werden. Mit diesem Beitrag unterstützt somit auch unsere Schule viele Projekte, damit den SchülerInnen beispielsweise Erste-Hilfe-Kurse und  Schwimmabzeichen angeboten werden können. Zudem werden mit dem Spendengeld bedürftige SchülerInnen und deren Familien finanziell unterstützt. Die Schule bedankt sich für jede einzelne Spende!  

Mag. Bianca Wurmauer

 

 

20.10.2020

  • 1
Begabtenförderung am BG/BRG Tulln

Wir freuen uns, die neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Drehtürmodell des BG/BRG Tulln vorstellen zu dürfen. Die Vertragsübergabe hat am Dienstag, den 06. Oktober 2020 durch Frau Direktorin Mag. Irene Schlager stattgefunden. 

Nepomuk Aigner aus der Klasse 3C nimmt zusätzlich am Unterricht in „Spanisch“ teil.  Niki Hartbauer aus der Klasse 3D und Viktor Renezeder aus der Klasse 3B besuchen ergänzend die Französisch – Stunden. Aisha Uraj aus der Klasse 5B hat sich entschlossen, additional den Fremdsprachenunterricht in Latein in Anspruch zu nehmen.    

Wir wünschen alles Gute für das neue Schuljahr mit den zusätzlichen Herausforderungen!

Dr. Helga Franz-Haase

 

 

20.10.2020

  • 1
Lehrausgang in die Pfarrkirche St. Stephan der 6c

Die Schülerinnen und Schüler der 6c beschäftigten sich im katholischen Religionsunterricht über mehrere Stunden mit typischen Elementen der Baustile Romanik, Gotik und Barock.

Zur praktischen Übung gab es einen Lehrausgang zur Pfarrkirche St. Stephan in Tulln. Diese Kirche vereint die drei Baustile. Die Schülerinnen und Schüler suchten diverse Elemente wie ein romanisches Rundbogenfries und das gotische Kreuzrippengewölbe.

Mag. Elisabeth Müller

 

 

8.10.2020

  • 1
Radfahrworkshop der 1E

Am 8. Oktober wurde unsere 1E - bei schönstem Herbstwetter - von der "Schulterblick-Radfahrschule" an der Donaulände besucht. Spielerisch wurden Verkehrsverhalten, das Miteinander im Straßenverkehr und der aktive Einstieg in den Straßenverkehr angeleitet.
So sind die SchülerInnen bestens gewappnet, selbstständig und sicher in die Schule fahren zu können.
Mit Stolz wurden am Ende des Kurses die Urkunden in Empfang genommen.

 

 

6.10.2020

Wir helfen zusammen!
Über 40 Schulwegpolizisten und Schulwegpolizistinnen am BG/BRG Tulln

  • 1
Seit dem allerersten Schultag sind auch heuer wieder unsere Oberstufenschüler und Oberstufenschülerinnen im Einsatz, um den Schulweg im Bereich des Übergangs in der Langenlebarnerstraße, vor allem für unsere jüngeren Schüler und Schülerinnen, sicherer zu machen. Täglich helfen sie zwischen 7.30 und 8.00 Uhr dabei, den Gefahrenbereich zu entschärfen, ohne den dichten Morgenverkehr ins Stocken zu bringen.

42 Schüler und Schülerinnen der 6., 7. und 8. Klassen haben sich in diesem Schuljahr für diese verantwortungsvolle Aufgabe gemeldet und stellen das große soziale Engagement unserer Jugendlichen unter Beweis. Am 6. Oktober wurden die Schüler und Schülerinnen zwei Unterrichtsstunden lang von der Polizei theoretisch und praktisch in ihre Aufgaben eingeführt. Koordiniert wird das erfolgreiche Projekt nun schon im dritten Jahr in Folge von Mag. Doris Hutterer und Mag. Angelika Ježek-Breiteneder. Unsere Direktorin Mag. Irene Schlager bedankt sich herzlich für den Einsatz und das Engagement unserer Schüler und Schülerinnen!

 

 

2.10.2020

Leonie Tot - Preisträgerin der EuroLogo Challenge der OenB!

  • tot
Am 2. Oktober nahmen alle 4. Klassen gleichzeitig 4 Stunden lang in ihrer Klasse an einem online-Webinar der OeNB statt.

Dass es alle Schülerinnen und Schülern schafften, gleichzeitig Zugang ins Internet zu erlangen, ohne dass das Schulnetz zusammenbrach, war schon eine eigene Challenge für sich. Diese erste Herausforderung haben aber alle mit vereinten Kräften geschafft.

Über Handy und Kopfhörer folgten sie der Präsentation zum Thema Geld (Weg des Geldes, Preiszeitreise, Geldwert, Umgang mit Geld, …) und die Schülerinnen und Schüler wurden ständig aufgefordert, bei Abstimmungen zu diversen Fragestellungen zu voten.

Nach jeder Runde (Thema) gab es ein Blitzquiz, wo das neu erworbene Wissen überprüft wurde.

Tagesgesamtsiegerin unter über 180 Schülerinnen und Schüler wurde Leonie Tot aus der 4E.

Sie durfte sich über eine Veröffentlichung  auf der Homepage der OenB, über eine Urkunde und über Edelmetall-Münzen, gesponsert von der Österreichischen Nationalbank, freuen.

Herzlichen Glückwunsch, Leonie!!!

 

 

23.9.2020

Wandertag der 4f: Leopold-Figl-Warte - Hagenbachklamm

  • 1_4F
Zu Beginn eines wahrscheinlich nicht ganz einfachen Schuljahres einen Wandertag zu veranstalten, ist eine gute Idee! Zum Glück spielte auch das Wetter mit und so brachen ein Großteil der SchülerInnen und Schüler der 4F (einige fielen verletzungs- oder krankheitsbedingt leider aus) und die Professorinnen Elisabeth Müller und Elke Plesser bereits um 7:50 mit dem Bus nach Königstetten auf. Von dort marschierten wir zunächst - teils fröhlich teils angestrengt - bergauf, blickten von der Leopold-Figl-Warte auf Tulln und wanderten dann weiter über Hainbuch nach Unterkirchstetten. Ein Picknick auf einer Wiese und eine kleine Einkehr in einem Gasthaus gingen sich auch aus. Durch die schöne Hagenbachklamm gelangten wir nach St. Andrä, von wo wir mit dem Bus nach Tulln zurückkehrten und den schönen Gemeinschaftstag gegen 14 Uhr beendeten.

Mag. Elke Plesser

 

 

23.9.2020

  • 1
Wandertag 1de

Die 1E und 1D spazierten gemeinsam, am Wandertag der Schule, nach Langenlebarn. Entlang der Donau ging es zum Naturspielplatz, wo es genügend Zeit zum Spielen, Forschen, Lernen und Essen gab.

Die 1D hat aus Naturmaterialien Kunstwerke gezaubert und die 1E mit abwechslungsreichen Challenges die Umgebung erkundet. 

Am Rückweg machten wir einen Abstecher ins Aubad, um bei Sonnenschein ein gutes Eis zu schlecken.

 

 

23.9.2020

Wandertag der 7b in Dürnstein

  • 1
Unser erster Schulwandertag führte die Klasse 7b gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Frau Professor Zinnerer nach Dürnstein. Von dort aus spazierten wir gemütlich in den Ort, von wo aus wir auf die Burgruine Dürnstein wanderten. Oben angekommen konnten wir einen wundervollen Ausblick auf die Wachau genießen. Als Abschluss unseres tollen Ausfluges unternahmen wir einen Spaziergang durch die Gassen der Innenstadt. Danach ging es wieder mit dem Zug zurück nach Tulln, wo der schöne Tag für uns endete.

Lara Schönmüller, Lisa Schatzmayr

 

 

23.9.2020

Wandertag der 8A am 23. September 2020

  • 1
Am 23. September 2020 besuchte die Klasse 8A, begleitet von Frau Professor Straka und Frau Professor Keusch, im Rahmen des Schulwandertages die Burgruine Dürnstein.

Wir fuhren mit dem Zug von Tulln nach Krems und stiegen dort in die Wachaubahn. Der Blick auf die Weingärten war beeindruckend. Unsere Klasse sammelte während der Wanderung zur Burgruine diverse Eindrücke.

Oben angekommen, genossen wir die schöne Aussicht auf die Donau und die ganze Wachau. Vor dem Rückweg stärkten wir uns mit einer kleinen Jause.

In Dürnstein nutzten wir die verbleibende Zeit, um Eis zu essen und durch die Gassen zu spazieren.

Es hat uns so viel Spaß bereitet, dass wir uns auf einen weiteren Wandertag freuen würden!

 

 

23.9.2020

  • 1
Wandertag der 4e in die Hagenbachklamm

Die Schülerinnen und Schüler der 4e machten sich am 23.9.2020 nach einer kurzen Zugfahrt nach St. Andre-Wördern auf zur Hagenbachklamm.

Bei herrlichem Wetter konnten wir die Natur so richtig genießen. Nach einem kurzen Aufenthalt beim Spielplatz in der Nähe der Greifvögelstation machten wir uns auf den Rückweg. Zur Stärkung gab es zum Abschluss noch ein Eis.

 

 

 

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2020/21

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2019/20

Beiträge zu Aktivitäten im Schuljahr 2018/19

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2017/18

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2016/17

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2015/16

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2014/15

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2013/14

Aktivitäten aus dem Schuljahr 2012/13

Go to top